Wo wir leben

Das Zentrum der Thelema Society...

ist in Bergen im Wendland (Niedersachsen) ansässig. Eine durchaus besondere Gegend - mitten in Deutschland.

Wir leben im wunderschönen Wendland.
... und weil das niemand besser in Worte fassen kann, als der Traumdichter Ramgar, blenden wir jetzt über zu einer entsprechenden Ansprache seinerseits :)

"Zwischen den Höhenzügen des Drawehn und dem Urstromtal der Elbe findet sich eine ursprüngliche und urwüchsige Landschaft, die in Deutschland ihresgleichen sucht. Vor knorrigen Eichenhainen direkt am Elbstrom kannst Du im Morgennebel noch die Kraniche tanzen sehen. Die Schönheit und Klarheit der Landschaft ziehen schon seit langen Jahren viele Künstler in ihren Bann.
Die ausgedehnten Wälder der Göhrde und des Hohen Drawehns sind grüne, in weiten Teilen noch unberührte Oasen der Stille. Eine große Anzahl Steinmale und Hügelgräber künden von der reichen heidnischen Vergangenheit der alten Wenden.
Wir leben hier weit entfernt vom Lärm und der Hektik der Großstädte. Das klärt den Blick auf die wesentlichen Dinge im Leben."

Viele Wendländer sprechen von der Region stolz als der "Kunst- und Kulturwerkstatt Wendland". Und das hat seinen Grund: 

Als gewisse unanständige Menschen sich in den 70ern aufmachten, in Gorleben ein atomares "Zwischenlager" zu errichten, wurde als Gegenmaßnahme die freie Republik Wendland gegründet, die zahlreiche Atomkraftgegner in einem riesigen Hüttendorf nahe Gorleben ins Leben riefen.

Nach der Aktion siedelten viele der Atomkraftgegner ins Wendland. So ist im Wendland inzwischen eine alternative, kulturell und z.T. auch esoterisch ausgerichtete Bevölkerungsgruppe heimisch geworden. Von der Mehrzahl der bäuerlichen Ureinwohner nicht immer ganz verstanden - aber doch akzteptiert.
Jo. Und nun wohnen auch wir, die Thelemiten, hier ... mit Leidenschaft!

Ein Blick in unseren Garten:

Das Sommerfestival findet vor allem auf dem Gelände des Haupthauses der Thelema Society statt - in der Breiten Str. 65 in Bergen an der Dumme.



Re-Harachte in Berlin

Im Gegesatz zum ländlichen Wendland befindet sich unsere Re-Harachte Gruppe mitten in der Großstadt-Metropole Berlin. Hier leben wir in einem höchst anregenden Umfeld.

Die Re Harachte-Gruppe hat sich in Berlin–Reinickendorf angesiedelt. Unser Treffpunkt liegt nur wenige Minuten vom S-Bahnhof Waidmannslust entfernt und zwar im Oraniendamm 55.