Unsere Gemeinschaft

Wir, die Thelema Society, verstehen uns als Gemeinschaft. Wir sind durch gemeinsame Ziele und eine gemeinsame Vision miteinander verbunden. Die Entwicklung und Erschaffung unseres ureigensten Sinns, unseres Willens, steht im Mittelpunkt unseres Lebens. Genauso wie die Entwicklung unserer Gemeinschaft. Nicht in Abgrenzung zum Anderen entwickeln wir uns, sondern in Bezug auf den Anderen - vermittelt durch gemeinsame Ziele. Das macht unsere Gemeinschaft zu einem lebendigen sozialen Kunstwerk.

Als soziales Kunstwerk sind wir:

Systematisch: Wir vereinen die unterschiedlichsten Menschen und beziehen genau diese Unterschiede mit ein, ohne sie zu negieren. Das „Thema“ unseres Kunstwerks sind die gemeinsamen Ziele und Visionen:

Unsterblichkeit – Entwicklung der Kundalini
Wahrer Wille – Der unendliche persönliche Sinn
Neues Äon – Die Erschaffung des Horus Zeitalters. Die Gemeinschaft aller schöpferischen und freien Wesen.

Dynamisch: Lust und Freude entstehen durch das gemeinsame Schaffen und treiben uns an. Wir kämpfen nicht gegeneinander. Wir kämpfen miteinander um etwas, als Brüder.

„Schönheit und Stärke, perlendes Lachen und köstliches Ermatten, Kraft und Feuer sind unser.“ Liber L

Kreativ: Wir entdecken uns und unser Gegenüber immer wieder neu, fördern Entwicklung und gestalten unser Miteinander.

Tradition bedeutet für uns, das Feuer bewahren und nicht die Asche anbeten.

Transzendierend: Wir wachsen an der Gemeinschaft und die Gemeinschaft wächst mit uns über sich hinaus.

Unser Motto: „Wir sorgen dafür, dass Menschen über sich hinaus gehen.“

Was bedeutet das für uns in der TS?

Für uns gibt es keine Tabu-Themen

Entwicklung  betrifft immer die ganze Person. Offenheit und Ansprechbarkeit sind ein stetes Lernfeld. Damit das funktioniert, braucht es eine große Portion Empathie sich selbst und den Anderen gegenüber. Was trau ich mir zu und was kann ich dem Anderen zutrauen? Wir wollen uns fordern, nicht überfordern und auch nicht unterfordern.

Aufeinander Hören
Zueinander Sprechen
Füreinander Handeln

Wir vertrauen einander

Vertrauen ist ein Schlüssel, sich dem Anderen gegenüber auch öffnen zu können. Vertrauen ist eine Entscheidung, die Du triffst. Diese Entscheidung wird dann wichtig, wenn Du einen Weg beschreitest, den Du noch nicht kennst. Entwickelst Du Dich, gehst Du neue Wege. Hast Du einen Berater an Deiner Seite, der diesen Weg kennt, kannst Du ihm mangels eigener Erfahrung erst nur vertrauen. Hast Du dann Erfahrung, prüfe die Ergebnisse!

Gemeinsam sind wir stark

Wir treffen uns regelmäßig in der Woche in unseren selbstgewählten Gruppen. Diese Regelmäßigkeit schafft ein Miteinander, das Vertrautheit und gegenseitige Empathie fördert. Durch die Kontinuität fällt es Dir leichter, Neues zu erlernen und Dich zu entwickeln. Feedback ist Dir gewiss :)

Beratung – Wir geben unsere Fähigkeiten weiter

Wir bieten verschiedene Formen von Beratung an:

  • Fachliche Beratung wie z.B. Meditation, Entspannungstechniken und Kognitives Training
  • Entwicklungsberatung sowohl in Gruppen als auch persönliche.

Wir sind verbindlich

Wir laufen bei Problemen nicht weg, sondern lösen sie. Probleme sehen wir als Wachstumschance an. Sowohl für uns als Gruppe als auch für jeden Einzelnen.

Wir beachten eine ausgeglichene Entwicklung

Wir achten darauf, dass sowohl Kopf (Denken) Herz (Gefühl und Empathie) und Hand (Körper und Praktisches) soweit gefördert werden, dass Du Dir in keinen dieser Bereiche selbst ein Bein stellst.