Sommerfest 2006

 Festankündigung 2006

 

Veranstaltungen beim Sommerfest 2006

Beobachtungen über Narren und Thelemiten: Wie werden aus Narren Thelemiten?

Wir werden aus den entsprechenden Versen des Liber L vel Legis ablesen, was unter "Narr" zu verstehen ist. Dann werden wir, insbesondere aus den Prüfungsversen des LLL erkunden wie man zum Thelemiten wird und was das überhaupt bedeutet. In diesem Verlauf werden uns u.a. folgende Fragen beschäftigen:

- Was ist der Wert eines Menschen und woher kommt dieser Wert?
- Was ist der Unterschied zwischen Natur und Mensch, Materie und Geist?
- Wie bekommt das Leben eines Menschen Wert, Bedeutung und Sinn?
- Was ist praktisch zu tun um vom Narren zum Thelemiten zu werden?

Die Antwort auf die letztgenannte Frage werden wir als inkrementellen, iterativen und evolutionären Weg nach der MDE-Methodik kennen lernen:

M = Mutation , das Generieren von Neuem, Kreativität
D = Destruktion , Kritik, Krieg, Kampf
E = Emergenz , das große Werk, der Umschlag der Quantität in eine neue Qualität

Veranstalter: MDE

Liebe auf den ersten Klick?

Ey, is Chatten schlecht fürs Sprachgefühl, Alter? Sind Internetforen schlecht für die Augen? Kann man, wie beim Tennis den Tennisarm, einen unheilbaren Mausarm bekommen? Wie viele Onlinspieler sind schon nach nächtelangem Spiel dehydriert?

Fragen über Fragen. Und es gibt noch eine andere: worin liegt der Reiz für Millionen Menschen, online zu sein? Unsere Antwort: es ist der Reiz des Spiels mit der eigenen Identität. Praktisch, mit systematischer Strenge und dem gebotenen Ernst werden wir uns diesem Thema nähern. Und dabei en passant ins Zentrum von Thelema gelangen - Werde der, der du noch nicht bist.

Mitzubringen: Spieltrieb, Freude am Austausch über die eigenen Gewohnheiten Laptop und HighSpeed DSL wird gestellt.

Veranstalter: Nomaden der TS

Thelema das Leben gestalten aus der Sicht eines Schwerstbehinderten

„Das Thelemische Leben aus der Sicht eines Schwerstbehinderten, der „zwangsläufig“ von Geburt an in einer seiner Natur-fremden Welt lebt und mit Menschen konfrontiert ist, die ihn normalisieren wollen.“ Spectator

Am Beispiel des Autors schildert dieser selber, aus seiner persönlichen Sicht, wie für ihn sein thelemischer Lebens-Weg sich vollzieht. Sein Beispiel ist exemplarisch, da es in überspitzer Weise aufzeigt, worin genau falsch verstanden (und handelnde) „Menschliebe“ führt.

„Anders sein“ als andere, wobei der „Andere“ dieses Anderssein befürwortet und eben nicht auf diverse „Angleichungshandlungen“ der Umwelt bereitwillig reagiert. …sehr zum Unverständnis seiner Zeitgenossen … Oder auch nicht. ;-)

Veranstalter: Spectator

Feuerlauf!!!

Etna und Sid Amos waren auch schon im letzten Jahr mit diesem Event, hier auf unserem Sommerfestival vertreten. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, auch in diesem Jahr euch dieses Erlebnis ankündigen zu dürfen. Übrigens findet ihr in unserer Galerie, auf dieser Website, auch einige tolle Fotos vom Feuerlauf im vorigen Jahr.

Ein Feuerlauf ist eine praktische Möglichkeit sich mit einem der vier Elemente auseinander zu setzen. Er bietet die Möglichkeit seine Einstellung zum Feuer zu revidieren oder zu intensivieren.

In seiner praktischen Ausbildung zum Magier, Hexe, Schamane, … sollte man solch eine Erfahrung im Laufe der Zeit machen, da es sowohl Selbsterkenntnis als auch Selbstüberwindung bedeutet sich der Glut zu stellen.

Der Feuerlauf kann zusätzlich genutzt werden seine Fähigkeit im Konzentrieren und Visualisieren zu überprüfen.

Der von uns durchgeführte Feuerlauf wird sowohl in alter schamanistischer als auch neuzeitlich-magischer Weise ablaufen. Wir werden zu diesem Anlass ein Feuerritual zelebrieren, um uns auf die Lohe einzustellen.

Der Feuerlauf wird von Sid Amos und Etna veranstaltet, beide sind seit langen Jahren, sowohl in theoretischer als auch praktischer Magie und Hexerei bewandert. Beide gehören der Magie-Com und der AKM an und leiten das MagischeMythologische (MagMy) Treffen Braunschweig.

Veranstalter: Etna und Sid Amos

Media Performance - What is your identity?

Erkenne Dich selbst - aus ungewohnter Perspektive. Begib Dich mit uns auf eine Reise durch ferne Galaxien zur eigenen Person. In dieser Performance wollen wir die Unterschiede zwischen Selbst- und Fremdbild untersuchen.

Lass alle Hoffnung fahren, steig zu uns in die Ankh Naos und erblicke ungeahnte Dinge, die Dein Selbstbild verändern können :o)

Veranstalter: Kerngruppe der TS

Maskerade mit der Art of Thelema

Das Doppelgesicht der Maske kann Dich verbergen oder offenbaren. Gestalte Deine Maske im Masken-Workshop der AoT. An drei Festtagen für jeweils 1 1/2 bis 2 Stunden zeigen wir Dir die Herstellung einer Maske und helfen beim Eigenbau. Wir freuen uns auf Dich und Deine Lust am Maskenspiel!

Veranstalter - Art of Thelema

Der thelemische Kampf ist das Feuer, in dem wir unsere Seele schmieden ...

Sind wir nur Kopien des gesichtslosen Massenmenschen oder haben wir eine individuelle Identität? Welche Rolle spielt die Fähigkeit zu Kämpfen bei der Formung unseres "Wahren Willens?" Mit diesen oder ähnlichen Fragen, werden die thelemischen Krieger darstellen, wie man über das Medium des Kampfes seine eigene Seele schmieden kann.

Veranstalter - die Krieger der Thelema Society

PAK (Psycho-Aktive-Kampfkunst) Angst und Aggression

Angst und Aggression gehören zu den unbeliebtesten Grundgefühlen in unserer Kultur. Diese Gefühle zu ignorieren oder zu verdrängen birgt jedoch Gefahren in sich, die gewöhnlich übersehen werden. In diesem Vortrag wollen wir das Potential dieser Gefühle und deren Rolle bei unserer Persönlichkeitsbildung aufzeigen.

Veranstalter - die Krieger der Thelema Society

Thelemisches Kriegertraining für Anfänger und Fortgeschrittene

Praxisworkshop in dem wir einige Grundtechniken des Zweikampfes vorstellen werden. Je nach Vorkenntnissen werden wir auf jeden Teilnehmer individuell eingehen und dabei einige effektive Techniken zur Selbstverteidigung praktisch vorstellen

Veranstalter: Die Krieger der Thelema Society:

Tanz-Workshop

Um uns selbst erleben und gestalten zu können, so wie wir sein wollen, ist es wichtig, dass wir lernen uns als einheitlichen Mensch zu erfahren, mit allem was wir sind. Wir können uns nicht auf einen Teil von uns reduzieren, z.B. uns nur an unserem Körper orientieren, ohne unsere Gefühle oder unsere Gedanken mit zu berücksichtigen.

In diesem Workshop werden wir uns überwiegend mit unseren Grundgefühlen (Freude, Trauer, Angst, Aggression und Intention) beschäftigen, einen Weg ausprobieren, wie wir unsere Gefühle bewusst zum Ausdruck bringen können. Unsere Gefühle hängen eng mit unserer Körperhaltung und Bewegung zusammen und durch unsere Bewegungen senden wir Signale an unsere Umwelt. Deshalb finde ich, ist Tanz ein sehr geeignetes Mittel, um zu lernen die eigenen Gefühle bewusst zu gestalten und einem authentischen Ausdruck näher zu kommen.

Veranstalter: Isa

Trommel-Workshop

Du bist herzlich eingeladen, Dich mit einigen Grundlagen des westafrikanischen Trommelns bekannt zu machen. Du kannst gerne Deine eigene Djembe mitbringen. Get the groove!

Veranstalter: Elena und jahd.

 

Weitere Vorankündigungen:

Vortrag: „Über Zarathustra“ von W. D. Kaufmann
Workshop: Ästhetische Fußmassage - Thelema-Society - Außenstelle Berlin