Die Astralkraft Fortuna

Astralwesen haben keinen materiellen Körper. Es sind Kräfte mit vorgegebenem Zweck. Diese Kräfte können dennoch handeln, im Gegensatz zu Dingen oder Gesetzen. (Thelema Fibel S. 101)

Fortuna ist beispielsweise eine Astralkraft. Die mit ihr verknüpften Ideen sind "Glück haben", "glückliches Ereignis", "glücklicher Zufall". Aber auch "Schicksal" ist mit ihr verknüpft:
"Fortuna (lat. „Glück“, „Schicksal“; Fors Fortuna: „Macht des Schicksals“; Beiname Antias) ist die Glücks- und Schicksalsgöttin der Römischen Mythologie, entspricht der Tyche in der Griechischen Mythologie und dem Heil bei den altnordischen Völkern." (Wikipedia: Fortuna)

Fortuna kann, da sie handeln kann, Wahrscheinlichkeiten zu unseren Gunsten verändern. Mit Wesen dieser Art können wir kommunizieren, indem wir uns Gedanken über sie und die mit ihnen verknüpften Ideen machen. Wir kommunizieren thelepatisch mit diesen Ideen, auch wenn wir es nicht als Kommunikation erleben oder die Grenze zu unseren eigenen Gedanken und Ideen nicht eindeutig ziehen können.

Das kommende Bild ist ein rein zufällig ausgwähltes Bild. Entscheide selbst, ob du es in Richtung "glücklicher Zufall" beeinflussen willst :-)